logo_wk.gif
Spiekerooger Segelschule
 
Über uns
Segeln und Inselurlaub
Das Ausbildungsprogramm
Die Boote
Unser Team
Bildergalerie
Anmeldung
Kontakt
 
Info
 
Spiekerooger Segelschule
N   53°46.246'
E 007°40.877'
 
 
Das Segelrevier und die Insel Spiekeroog Drucken

Hier macht man Urlaub

Spiekeroog - Blick von Haus Klasing auf Dorf, Hafen und Dünen Spiekeroog ist die Urlaubsinsel in der südlichen Nordsee schlechthin. Ihr Charme begeistert Erwachsene wie Kinder gleichermaßen. Meist heißt es: "...einmal Spiekeroog – immer wieder Spiekeroog!" Darüber hinaus bietet die Insel für die ganze Familie das richtige Umfeld, um sich ganz nebenbei dem Segeln hinzugeben. Sei es nun als Sport oder als reines Urlaubsvergnügen.

Wer bislang auf einem Binnensee gesegelt ist, wird begeistert sein: Endlich mal Wind und so richtig Platz zum Segeln! Schade für den, der dies nicht nutzt.

Gästehaus Klasing Sie kennen Spiekeroog noch nicht oder wissen nicht, wo Sie während des Segelurlaubs wohnen können? Dann schauen Sie doch mal auf www.spiekeroog.de.

Gerne können Sie während Ihres Segelurlaubs auf Spiekeroog auch bei uns im Gästehaus Klasing wohnen. In unbeschreiblich schöner Lage mit unverbautem Blick über die Salzwiesen, den Hafen und das gesamte Segelrevier bieten wir Zimmer mit vollwertigem Frühstück in rauchfreier Atmosphäre.

 

Hier segeln wir

Seekartenausschnitt von Spiekeroog Auf dem geschützten Inselwatt direkt beim ortsnahen Hafen bekommen die Anfänger "Seebeine" und sammeln ihre ersten Seemeilen. Den Fortgeschrittenen zeige ich bei Törns durchs Seegatt, zu den Nachbarinseln oder den Festlandshäfen, worauf es beim Segeln im Gezeitenrevier mit all seinen Besonderheiten ankommt.

 

Hier kann man mit der eigenen Yacht festmachen

Blick auf die Steganlage des SSC Natürlich ist der Skipper der Familienyacht oft der beste Segellehrer. Aber manchmal ist beim Nachwuchs eben einfach mal ein "richtiger Segelkurs" angesagt. Bestimmt finden Sie für Ihre Yacht im ortsnahen Hafen an der Steganlage des Spiekerooger Segelclubs SSC einen ruhigen Liegeplatz. Ihre Familie hat dann die Segelschule direkt vor der Haustür – oder besser gesagt vorm Kajütschott.

 

Wann gesegelt wird

Eisschollen im Spiekerooger Hafen im Winter Klar, dass man an der Nordsee nicht das ganze Jahr segeln kann. Witterungsbedingt beschränken wir uns auf die Monate Mai bis September, wobei die Hauptferienzeit als Kernzeit anzusehen ist.

Letzte Aktualisierung: Freitag, 29. Dezember 2006
 
© Spiekerooger Segelschule, Wolfhart Klasing | Kontakt/Impressum