Segelgrundschein VDS

Anfängerkurs mit Abschlussprüfung

Segelgrundschein

Nach erfolgreicher Teilnahme am Anfängerkurs können Sie – sozusagen als krönenden Abschluss – die kleine Prüfung zum Erwerb des Segelgrundscheines ablegen. Dieses internationale "Basic-Certificate" des Verbandes Deutscher Sportbootschulen (VDS) befähigt dort, wo amtliche Befähigungsnachweise nicht erforderlich sind, zum Führen einer Segeljolle. Die Mehrkosten von 30,00 EUR enthalten das Lehrheft "Segelgrundschein" des VDS, die Prüfung und natürlich die Ausstellung des Scheines bei bestandener Prüfung.

Mit Boreas raus auf's Wasser

Kurs-Kompakt: Segelgrundschein VDS
Kursbeginn: in der Hauptsegelsaison jeden Montagmorgen, sonst nach Vereinbarung
Kursdauer: ca. 34 Segellehrerstunden, sieben Halbtage (ausgehend von mindestens vier Teilnehmern)
verteilt auf sieben bis zehn Urlaubstage
Teilnehmerzahl: begrenzt auf vier bis sechs Personen, daher Anmeldung erforderlich
Kleidung: Jeans
Wollpullover oder Fleece
Regenjacke und -hose
Turn- oder Segelschuhe, nicht färbend!
Mindestalter: 12 Jahre
Schwimmkenntnisse: Jugendschwimmabzeichen Bronze
Buchempfehlung: Buch: Ich lerne SegelnOverschmidt/Gliewe: "Ich lerne Segeln"
auch vor Ort erhältlich
Passbild: am besten mitbringen; auf der Insel nicht ohne weiteres jederzeit zu machen.
Kursgebühr: 330,00 EUR inklusive 30,00 EUR Prüfungsgebühr (VDS)

Informationen und Anmeldeunterlagen anfordern

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 19. Januar 2012